Newsletter Ausgabe 02/2019

Newsletter Ausgabe 02/2019
Zum zweiten mal erscheint der Newsletter, 02/2019, zum Stadtumbau-
und Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord mit aktuellen Meldungen,
Beiträgen und Terminen zu Ihrer Kenntnisnahme.
Den Newsletter können Sie kostenfrei als PDF von der Webseite der STATTBAU GmbH herunterladen unter: https://www.stattbau.de/fileadmin/downloads/newsletter/fan/Newsletter_2_2019_web.pdf

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.Anregungen, Beiträge und Kritik können Sie gerne an fan@stattbau.de senden.

Mit freundlichen Grüßen,
Das Team der Beauftragten STATTBAU.

Startblock: Fest der Ideen zur temporären Nutzung des Hubertusbades

Am Sonntag, den 22.09.2019 wird auf dem Platz vor dem ehemaligen Haupteingang des Hubertusbades (Hubertusstraße 47-49, 10365 Berlin) eine interaktive öffentliche Veranstaltung unter dem Motto Startblock: Fest der Ideen zur temporären Nutzung des Hubertusbades stattfinden.

Von 12.00-17.00 Uhr sind Besucher*innen dazu eingeladen, ihre Wünsche und Ideen für eine temporäre Nutzung einzubringen.

Kontakt: LOKATION:S, Partnerschaft für Standortentwicklung

Sanderstraße 29/30

12047 Berlin

Tel.: 030.49 90 51 80

E-Mail: hubertusbad@lokation-s.de

*Diese Veranstaltung ist Teil eines Partizipationsverfahrens, welches das Büro LOKATION:S,

Partnerschaft für Standortentwicklung, im Auftrag der BIM Berliner Immobilienmanagement

GmbH durchführt.


2. FAN-KiezFest im Nibelungenpark

Das KiezFest für die ganze Familie mit spannenden Highlights geht in die zweite Runde.

Am Freitag, 6. September von 15 bis 19 Uhr veranstaltet die Kiezspinne FAS e.V. gemeinsam mit dem Sanierungsbeirat Frankfurter Allee Nord unter Mitwirkung zahlreicher Vereine, Einrichtungen und Initiativen aus dem Stadtteil Alt-Lichtenberg und darüber hinaus das Familienfest im Nibelungenpark. Die Nachbarschaft ist eingeladen, am Freitagnachmittag eine schöne Zeit auf der Grünfläche Nähe der Gotlindestraße 38 gemeinsam zu verbringen.

Schirmherr ist der Bezirksbürgermeister Michael Grunst. Das Fest entspringt einer Initiative der Anwohner*innen aus dem Sanierungsbeirat Frankfurter Allee Nord.

Anknüpfend an die Erfolge des vergangenen Jahres bietet der Nachmittag eine Vielfalt an Informations- und Mitmach-Angeboten der lokalen Akteure, beispielsweise Kinderrallye, Hüpfburg, Kinderschminken sowie ein Bühnenprogramm.

Die umliegenden Kitas und Vereine sowie ehrenamtlich Engagierte beteiligen sich mit kreativen Beiträgen am Programm. Musikalische Höhepunkte, wie der Auftritt einer Punk-Band und einer professionellen Swingjazz-Band, runden den gemeinschaftlichen Familienabend ab. An verschiedenen Essständen können sich die Gäste mit Gegrilltem, Falafel und Kuchen stärken.

Wir freuen uns auf ein tolles Nachbarschaftsfest!

Kontaktdaten und weitere Informationen:

Projektmanagement:

Anne Strobel

E-Mail: anne-strobel@web.de

Stadtteilkoordination Alt-Lichtenberg:

Ksenia Porechina

Tel: 030 32519330

E-Mail: ksenia.porechina@kiezspinne.de

Mobil: 0157-32080050

Fanningerstraße 33 | 10365 Berlin

Kiezspinne FAS e.V.


FAN – Newsletter Ausgabe 01/19

Zum ersten Mal in diesem Jahr ist der FAN Newsletter erschienen. Darin können sich alle Interessierten über die fleißige Arbeit im FAN-Gebiet informieren, zum Stadtumbau- und Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord mit aktuellen Meldungen, Beiträgen und Terminen.
Den Newsletter können Sie kostenfrei als PDF von der Webseite der STATTBAU GmbH herunterladen unter: https://www.stattbau.de/fileadmin/downloads/Newsletter_1_2019_web.pdf
Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Lektüre.Anregungen, Beiträge und Kritik können Sie gerne an fan@stattbau.de senden.

Dokumentation der 13. FAN Konferenz „FAN.MOBIL“

Fotos: © STATTBAU GmbH

Im Rahmen der Stadtteildialoge Lichtenberg fand am 27.März 2019 im Rathaus Lichtenberg die 13. FAN-Konferenz statt.

Unter dem Motto FAN.MOBIL waren alle Interessierten, die im Gebiet wohnen, lernen, arbeiten oder sich engagieren möchten, eingeladen, sich mit Vertreterinnen des Bezirksamtes Lichtenberg, von Mobilitätsdienstleistern und weiteren Fachleuten über die Mobilität im Stadtumbau- und Sanierungsgebiet austauschen.

Nach einer Begrüßung durch die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung Birgit Monteiro stellte zunächst die Klimaschutzbeauftragte des Bezirksamts Kirsten Schindler Mobilitätsprojekte für das FAN Gebiet mit Schwerpunkten auf alternative Mobilität vor. Darauf berichtete Franziska Lösel vom Straßen- und Grünflächenamt von aktuellen Projekten, wie der Umgestaltung des Roedeliusplatzes. Und danach informierte Rainer Paul von der BVG über Planungen zum Endhalt der Straßenbahn vor dem U-Bahnhof Lichtenberg. Im Anschluss waren alle Teilnehmerinnen eingeladen, an Schwerpunkttischen über die Anbindung des Neubaugebiets Lindenhof, die Neugestaltung der westlichen Gotlindestraße, die Stellplatzsituation auf dem Campus für Demokratie, am Zoschkestadion und Umgebung sowie die Pläne der BVG für die Umgestaltung der Alten Frankfurter Allee zu diskutieren.

Die Dokumentation der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

Quelle: STATTBAU GmbH im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg von Berlin: https://www.stattbau.de/fileadmin/img/downloads/Doku_FAN-Konferenz_2019-I_web.pdf