14. Stadtteilkonferenz | „FAN.WÄHLT und INFORMIERT“

Die STATTBAU GmbH als Gebietsbeauftragte der Frankfurter Allee Nord lädt zusammen mit dem FAN Beirat im Auftrag des Bezirksamtes Lichtenberg zur zweiten FAN-Konferenz in diesem Jahr ein. Alle Interessierten, die im Gebiet Frankfurter Allee Nord wohnen, lernen, arbeiten oder sich engagieren wollen, sind herzlich eingeladen.
23.10.2017, 17:00 – 20:00 Uhr im HolzHaus in der Gotlindestraße 38


ABLAUF

Teil 1 (BEGINNEN) – 17:00 Uhr
Begrüßung: Frau Monteiro, Bezirksstadträtin
Herr Tegeler, Moderation
FAN-Beirat: Präsentation der Arbeit durch FAN-Beirat
Verabschiedung: Mitglieder des alten FAN-Beirats durch Frau Monteiro.

Teil 2 (WÄHLEN) – 17:30 Uhr
Abstimmung: Verfahren zur Wahl des neuen FAN-Beirats
Kandidatur: Möglichkeit zusätzlich zu kandidieren
Wahldurchgang: Wahl des neuen FAN-Beirat

Teil 3 (INFORMIEREN) – 18:15 Uhr
Präsentation Zwischenstand ISEK-Fortschreibung sowie Diskussion im Plenum

19:45 Uhr Abschluss: Verkündung des Wahlergebnisses und Schlusswort durch Frau Monteiro


Startblock: Fest der Ideen zur temporären Nutzung des Hubertusbades

Am Sonntag, den 22.09.2019 wird auf dem Platz vor dem ehemaligen Haupteingang des Hubertusbades (Hubertusstraße 47-49, 10365 Berlin) eine interaktive öffentliche Veranstaltung unter dem Motto Startblock: Fest der Ideen zur temporären Nutzung des Hubertusbades stattfinden.

Von 12.00-17.00 Uhr sind Besucher*innen dazu eingeladen, ihre Wünsche und Ideen für eine temporäre Nutzung einzubringen.

Kontakt: LOKATION:S, Partnerschaft für Standortentwicklung

Sanderstraße 29/30

12047 Berlin

Tel.: 030.49 90 51 80

E-Mail: hubertusbad[AT]lokation-s.de

*Diese Veranstaltung ist Teil eines Partizipationsverfahrens, welches das Büro LOKATION:S,

Partnerschaft für Standortentwicklung, im Auftrag der BIM Berliner Immobilienmanagement

GmbH durchführt.


2. FAN-KiezFest im Nibelungenpark

Das KiezFest für die ganze Familie mit spannenden Highlights geht in die zweite Runde.

Am Freitag, 6. September von 15 bis 19 Uhr veranstaltet die Kiezspinne FAS e.V. gemeinsam mit dem Sanierungsbeirat Frankfurter Allee Nord unter Mitwirkung zahlreicher Vereine, Einrichtungen und Initiativen aus dem Stadtteil Alt-Lichtenberg und darüber hinaus das Familienfest im Nibelungenpark. Die Nachbarschaft ist eingeladen, am Freitagnachmittag eine schöne Zeit auf der Grünfläche Nähe der Gotlindestraße 38 gemeinsam zu verbringen.

Schirmherr ist der Bezirksbürgermeister Michael Grunst. Das Fest entspringt einer Initiative der Anwohner*innen aus dem Sanierungsbeirat Frankfurter Allee Nord.

Anknüpfend an die Erfolge des vergangenen Jahres bietet der Nachmittag eine Vielfalt an Informations- und Mitmach-Angeboten der lokalen Akteure, beispielsweise Kinderrallye, Hüpfburg, Kinderschminken sowie ein Bühnenprogramm.

Die umliegenden Kitas und Vereine sowie ehrenamtlich Engagierte beteiligen sich mit kreativen Beiträgen am Programm. Musikalische Höhepunkte, wie der Auftritt einer Punk-Band und einer professionellen Swingjazz-Band, runden den gemeinschaftlichen Familienabend ab. An verschiedenen Essständen können sich die Gäste mit Gegrilltem, Falafel und Kuchen stärken.

Wir freuen uns auf ein tolles Nachbarschaftsfest!

Kontaktdaten und weitere Informationen:

Projektmanagement:

Anne Strobel

E-Mail: anne-strobel@web.de

Stadtteilkoordination Alt-Lichtenberg:

Ksenia Porechina

Tel: 030 32519330

E-Mail: ksenia.porechina@kiezspinne.de

Mobil: 0157-32080050

Fanningerstraße 33 | 10365 Berlin

Kiezspinne FAS e.V.


FAN.Mobil: 13. Konferenz

Die Bezirksstadträtin für Stadtentwicklung, Birgit Monteiro (SPD), läd talle interessiertenBürger*innen zur 13. FAN-Konferenz ein, um sich unter dem Titel FAN.MOBIL, über die Mobilität im Stadtumbau- und Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord (FAN) mit Vertreter*innen des Bezirksamtes Lichtenberg, der BVG, von Mobilitätsdienstleistern und weiteren Fachleuten auszutauschen.

Diese FAN-Konferenz findet im Rahmen der Lichtenberger Stadtteildialoge statt:

Mittwoch, 27. März 2019, 18:00 – 20:00 Uhr

Rathaus Lichtenberg Ratssaal, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Die Veranstaltung möchte zunächst einen Überblick über den Stand von Planungen und Konzepten zum Thema Mobilität in der Frankfurter Allee Nord geben. Mit den Bürger*innen sollen dann Strategien für deren Umsetzung entwickelt werden. Schwerpunkte bilden dabei die Anbindung des Neubaugebiets Lindenhof und die Neugestaltung der Gotlindestraße, die Stellplatzsituation am Campus für Demokratie, Zoschkestadion und Umgebung sowie der Bereich nördlich des U-Bahnhofs Lichtenberg.

Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei zugänglich.

Für eine kostenlose Kinderbetreuung ist gesorgt.


Programm:

1 | Prolog
Begrüßung und Einführung
Frau Monteiro, Bezirksstadträtin
2 | Dialog
Thementische:
1) Campus für Demokratie, Roedeliusplatz,
Zoschkestadion
2) Lindenhof und Gotlindestraße
3) Alte Frankfurter Allee, Siegfriedstraße,
Bahnhof Lichtenberg
3 | Epilog
Zusammenfassung und Ausblick#

Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei zugänglich. Für eine kostenlose Kinderbetreuung ist gesorgt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stattbau.de. Wie freuen uns auf eine aktive Teilnahme!


Bei Fragen können Sie sich unter 030 690 81 0 oder fan@stattbau.de an uns wenden.


Milieuschutz für unsere Nachbarschaft – Wie kann das gehen?

Bürger*innen-Dialog im Kieztreff Undine

Am Mittwoch, 16.01. 18:30 – 20:00 Uhr, Hagenstraße 57

Mit der sozialen Erhaltungsverordnung (Milieuschutz) können Modernisierungsgeschehen und Aufwertungsprozesse gesteuert und Verdrängung vermieden werden, die durch Modernisierungsmaßnahmen ausgelöst wird.

Engagierte Mieterinnen und Mieter laden ein sich dazu auszutauschen, ob und wie sich Milieuschutz in unserer Nachbarschaft realisieren ließe.
Anmeldung und Anfragen bitte an kieztreff.undine@sozialwerk-dfb-berlin.de oder 577 99 419.