bunte Kleider-Tausch-Party am 20.10.2018

Liebe Nachbar*innen,

 

ihr seid alle herzlich eingeladen zur Kleider-Tausch-Party des interkulturellen Begegungszentrums Aufatmen in Kooperation mit dem Stadtteilzentrum Lichtenberg Nord. Mitmachen ist ganz leicht! Bringt einfach 5 guterhaltene Kleidungsstücke mit, die in eurem Kleiderschrank versauern und tauscht sie gegen 5 neue Teile ein. So tut ihr gleichzeitig etwas für die Umwelt und macht einem anderen Menschen eine Freude. Beim Stöbern könnt ihr außerdem frischen Kaffee und leckeren Kuchen genießen.

Wo?

Interkulturelles Begegnungszentrum „aufatmen“

Schotterstraße 2, 10365 Berlin

U5 – Magdalenenstraße

Wann?

Samstag, 20.Oktober 2018 von 15.00 bis 18.00 Uhr

Hier könnt ihr euch den offiziellen Veranstaltungsflyer anschauen.

 


Tag des offenen Denkmals bei der Koptischen Kirche

Am 09.09.18 ab 10 Uhr ist es wieder soweit. Die Koptisch-Orthodoxe Kirche öffnet ihre Türen zum Tag des offenen  Denkmals.

Wie jedes Jahr am zweiten Sonntag im September können historische Bauten und Stätten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, besichtigt werden. Auch die Koptisch-Orthodoxe Kirche im FAN-Kiez nimmt daran teil und würde sich über viele Neugierige freuen

„Geschichte zum Anfassen” – das bietet der Tag des offenen Denkmals dem Besucher dabei in wohl einmaliger Weise.

Das diesjährige Programm lautet:

10.00 – 12.30 Uhr: Gottesdienst
14.00 – 15.00 Uhr: Führung ins Kirchengebäude mit Fr. Dr. Abri
15.00 – 16.00 Uhr: Chor der Koptischen Kirche
ab 14.00 Uhr: Kinderbespaßung

 

Nähere Informationen finden Sie hier im Flyer der Koptischen Kirche.


Veranstaltungshinweis: Gesprächrunde zum Thema psychische Gesundheit

Ort: Rathaus Lichtenberg Raum 223/224, Möllendorffstraße 6, 10367 Berlin

Datum: 22.11.2017

Beginn: 17 Uhr

Die Volkskrankheit Depression ist mittlerweile seit Jahren in aller Munde. Dennoch sind diese und andere psychische Erkrankungen heute noch stark stigmatisiert. Viele Betroffene suchen sich aus Scham keine Hilfe oder treffen auf öffentliches Unverständnis. Bei der offenen Gesprächsrunde im Rathaus Lichtenberg am 22.11.2017 soll der gesamte Themenkomplex „Psychiatrie“ enttabuisiert werden.

Unter dem Titel „Lichtenberger Trialoge – Politik trifft Irrsinn“ stellen sich die Verantwortlichen im Rathaus Lichtenberg den Fragen und Nöten Betroffener, Angehöriger und professioneller Helfer*innen. Ziel ist es, Schwachstellen der aktuellen Versorgungslage im Kiez zu erkennen und sie zukünftig zu verbessern.

Interessierte sind herzlich willkommen an der kostenlosen Veranstaltung teilzunehmen. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.berlin.de/land/kalender/index.php?detail=111262&ls=0&c=5&v_ort=42640&date_start=31.10.2017