Freiaplatz

Schon seit über 100 Jahren tummeln sich große und kleine Berliner*innen auf dem Freiaplatz. Seit August 2013 gibt es nun eine neue liebevoll gestaltete Spiel- und Erholungsfläche dort.

Mit Mitteln aus dem Programm Stadtumbau Ost wurde ein Parkkonzept erstellt, das verschiedene Bereiche für die Bedürfnisse aller Anwohner*innen vorsieht. In zwei Workshops konnten sich die Kinder des FAN-Gebiets selbst in die Planung des Spielplatzes einbringen. Auch die Erwachsenen konnten sich im Rahmen von mehreren Informationsabenden bei der Umgestaltung engagieren.

Heute steht neben einer großen Erholungswiese, auch der so genannte „Salon“ als Treffpunkt zum gemütlichen Verweilen im Schatten zur Verfügung. Die historische Statue der Mutter mit Kind, welche die Widerstandskämpferin Liselotte Hermann wertschätzt, ist selbstverständlich erhalten worden.

Für Kinder gibt es zwei Bereiche, damit auch verschiedene Altersgruppen zu ihrem Recht kommen. Die Jüngeren können sich an der Kletterwand austoben, während die Älteren die große Wiese zum Ballspielen nutzen oder sich an den Tischtennisplatten ein Match liefern können.