Kita Singemäuse

Die Kita Singemäuse wurde von 2015 bis 2017 wegen des steigenden Bedarfs an Betreuungsplätzen vergrößert und das alte Haupthaus grundlegend saniert. Durch die Erweiterung kann die Kita nun 20% mehr Kinder aufnehmen.

Beim Umbau standen vor allem die energetische Sanierung, die Aufwertung der Gebäudehülle, eine Sanierung und ein Umbau im Innenbereich, die Erneuerung der Haustechnik und die Herstellung von Barrierefreiheit im Mittelpunkt.

Auch im Garten wurden neue Spielgeräte hinzugefügt, auf denen die Kita-Kinder sich nun austoben können. Durch eine Aufteilung in verschiedene Bereiche wird der Außenbereich nun wieder allen Altersgruppen gerecht.