Auf dem Gelände der ehemaligen bezirklichen Gärtnerei in der Gotlindestraße errichtete ein privater Investor auf rund 12.000 Quadratme-tern Fläche Wohnbauten. Neben den Reihenhäusern entstand mit Mitteln des Stadtumbauprogramms ein öffentlicher Spielplatz für Kinder bis 14 Jahre.

Gleichzeitig dient die Grünfläche als eine von den Anwohnern schon lange gewünschte Blockdurchwegung von der Gotlinde- zur Bornitzstraße.
Die Freifläche ist 118 Meter lang und 38 Meter breit. Der drei Meter breite Durchgangsweg teilt die Fläche in den östlichen Aktionsbereich und den ruhigeren westlichen Teil mit Zugang zum Friedhof. In diesem Teil gibt es Sitzgelegenheiten unter Bäumen und eine Schaubepflanzung früherer Lehrlingsgenerationen.
Der Spielplatz östlich des Weges steht unter dem Motto „Drachenspielplatz aus der Nibelungenzeit“.
Quelle: Bezirksamt Lichtenberg
Weitere Informationen finden Sie hier.