Gedenken an Stefan Heym
„Ganz gleich, wie lange einer lebt, immer glaubt er, das morgen der Tag ist, an dem das große Erlebnis beginnt.“

Als Erinnerung an Stefan Heym schlagen wir ein offenes, begehbares Bücherregal vor. Ein Leseweg leitet von diesem zu grünen Lesenischen, wo man in den geliehenen Büchern abtauchen kann. Der Besucher kommt auf seinem Weg über dem Platz an verschiedenen Zitaten von Stefan Heym vorbei, die als Schriftzüge auf den kleinen Mauern immer neu entdeckt werden können.

Nach einem umfangreichen Beteiligungsverfahren, das im Februar 2015 mit einer Workshop-Phase begann und im November 2015 mit dem Bürgervotum für den favorisierten landschaftsplanerischen Entwurf endete, wurde im Rahmen der Jury-Sitzung am 03.11.2015 eine Entscheidung getroffen.

Mehr als 100 Stimmzettel wurden während der Ausstellung im Rathaus abgegeben. Bürger und Jury sind sich einig: das Büro „gm013“ ist der Gewinner für die Neugestaltung des Stefan-Heym-Platzes.

Bild: ©gm013.la/stefan-heym-platz-berlin